Bestattungsunternehmen
Wichtige Informationen
Naturbestattungen
Bestattungsarten
Elektronische Medien
Vorsorgeversicherungen
In Memoriam
Alles rund ums Grab
Religionsgemeinschaften

WIENER VEREIN

- der kompetente Partner für Vorsorge und Bestattung

Gestern noch saß man bei einem Kaffee zusammen und sprach über die Zukunft ... heute ist dieser Zukunft ein jähes Ende gesetzt. Der Tod eines geliebten Menschen ist eine seelische Belastung, die nicht nur Schmerz, sondern vor allem auch Ratlosigkeit bringt.

Ein geliebter Mensch ist verstorben – an wen soll ich mich wenden?

Der Wiener Verein oder der Bestatter Ihres Vertrauens hilft Ihnen in dieser schwierigen Zeit.

Wozu überhaupt vorsorgen?

Vorsorge für den Todesfall entbindet die Hinterbliebenen von einer großen Last. Man gibt Ihnen eine Richtschnur, an der Sie sich in dieser schwierigen Zeit festhalten können. Darüber hinaus kann man Ihnen die finanzielle Situation wesentlich erleichtern.

Vorsorge ist Familiensache - reden Sie darüber

Was kann der Wiener Verein für mich tun?

Der Wiener Verein ist österreichweiter Partner aller Bestatter. War der Verstorbene beim Wiener Verein versichert, brauchen sich die Hinterbliebenen über die Kosten eines Begräbnisses nicht mehr den Kopf zerbrechen. Die Polizze ist für den Bestatter so gut wie Bargeld. Lassen Sie Ihr Geld beruhigt zu Hause. Eine gut gewählte Versicherungssumme deckt alle notwendigen Kosten einer Bestattung.

Was heißt weltweite Überführung?

Im Rahmen des WV-Komplett Pakets zahlt der Wiener Verein zusätzlich zur gewählten Versicherungssumme die Kosten einer Überführung bis zur Höhe von 15.000 Euro. Selbstverständlich auch wenn der Tod zum Beispiel im Urlaub in der Karibik eintritt oder während der Kreuzfahrt in der Ägäis. Er kümmert sich auch um alle notwendigen Formalitäten.

Alternative Bestattungsformen?

Die Geschichte des Wiener Verein ist eng mit dem Gedanken der Feuerbestattung verknüpft. Eine der wichtigsten Vorläuferorganisationen des Wiener Verein „Die Flamme“ wurde ursprünglich zu dem Zweck gegründet, den Mitgliedern eine Feuerbestattung zu ermöglichen.

Europaweit zeichnet sich ein Trend zu Individualismus und alternativen Bestattungsformen ab. Für den Wiener Verein ist dies nichts Neues, war er doch selbst Wegbereiter und früher „Trendsetter“. Die neuen Trends zu Seebestattung, Diamantherstellung, Ascheverstreuung, oder andere Arten alternativer Beisetzungsmöglichkeiten sehen als Grundvoraussetzung eine Feuerbestattung vor.
Als Kooperationspartner von Algordanza, einem Schweizer Qualitätsunternehmen, ist der Wiener Verein beispielsweise die erste Adresse in Österreich, wenn es darum geht, sich über die Herstellung eines Erinnerungsdiamanten zu informieren.

Wo kann ich mich informieren?

Fragen Sie Ihren Bestatter oder kontaktieren Sie uns unter www.wienerverein.at. Nach Wahl können Sie alle Schritte elektronisch erledigen. Wir empfehlen Ihnen aber ein persönliches Beratungsgespräch. Denn so wie das Leben eine persönliche Angelegenheit ist, ist es auch der Tod. Man will ja schließlich als derjenige in Erinnerung bleiben, der man wirklich war. Ein Mensch mit Persönlichkeit und Stil.

Kontaktieren Sie Herrn ZITA Renato für ein unverbindliches telefonisches Beratungsgespräch und/oder fordern Sie weitere Informationen an:
Sein Team und das des Wiener Vereins stehen Ihnen für Auskünfte jederzeit gerne telefonisch oder auch persönlich unter der

Tel.Nr.: 0664 382 11 50 oder auch die Zentrale des Wiener Vereins Tel.:050 350 360 Mo-Fr: 8 - 16 Uhr

zur Verfügung.
Der WIENER VEREIN informiert Sie auch gerne über sein GRABPFLEGE-SERVICE

 

[Home] | [Zurück]


powered by zadrobilek-werbung
Seitenanfang